• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Gemeinsames Konzert von Stadtschule u. Heinrich-Hehrmann-Schule

Mit mehr als 150 jungen Musikern, aktiv in sechs verschiedenen Schulmusik-Gruppen, sowie einem Saal voller Besucher aller Altersklassen konnte das gemeinsame Adventskonzert der Stadtschule und der Heinrich-Hehrmann-Schule in der Stadthalle nichts anderes als eine großartige musikalische Einstimmung auf das anstehende Weihnachtsfest werden.

Von den ersten schlichten Rhythmen und Tonleitertönen bis hin zu komplexen, konzertreifen Klangmustern wurden alle Stücke hörbar und mit gerechtfertigtem Applaus bedacht. Und so konnten die vielen Eltern, Geschwister, Großeltern, Lehrer und Freunde im Publikum sehen, wie man Musik lernen kann. Fleißig geübt hatten alle Mitwirkenden, und das Gelernte nun konzentriert und gut vorzuführen war für jeden Aktiven Ehrensache, wie die vielen engagierten Gesichter der Schüler zeigten. Daneben machte die Sache noch Spaß, das war ebenso unverkennbar.

Im Einzelnen musizierten von der Stadtschule: die Bläserklasse 5 (Leitung: Steffen Reus), die Young Band der 6. und 7. Klassen (Leitung: Steffen Reus, Jürgen Wieland), die Big Band (Leitung: Marc Zahn, Andreas Leibold), die Concert Band der 8. bis 10. Klassen (Leitung: Steffen Reus, Andreas Leibold), der Chor der Musical AG (Leitung: Vera Nix) sowie die Regenbogenschulband der Heinrich-Hehrmann-Schule (Leitung: Elmar Feuerstein, Diana Schuchert). Mitglieder des Fördervereins der Stadtschule verkauften in der Pause Brezeln und gebastelte Geschenke.

Nicht weniger als 33 Titel standen auf dem Programm, darunter nicht nur Weihnachtliches, sondern auch Arrangements von Bands, die den Musikern gefielen. So erklangen das "Lied vom Weihnachtsmann", der keine Lust mehr hat, immer die schweren Säcke zu schleppen, neben Titeln der Toten Hosen oder der Amigos, dem "Stille Nacht" folgte "Serengeti", "Earth Wind & Firedance Mix", "Jingle Bells", "Gonna fly now", südafrikanische und russische Traditionals, Gospels und vieles mehr in buntem Wechsel.

Der Raum war weihnachtlich glitzernd und mit bunten Sternen geschmückt. Auf der Bühne und an der ganzen Längshälfte des Saals saßen die einzelnen Musikgruppen, auf der anderen Längshälfte saßen und standen dicht gedrängt die vielen Zuhörer.

Besonders stolz war die große Truppe der Bläserklasse 5, die an dem Abend mit gleich fünf Stücken ihre Premiere hatte. Die Mitwirkenden der Regenbogenschulband sangen und musizierten alle auswendig, und demonstrierten strahlend die Freude an Rhythmen und Texten. Hörbar fortgeschrittener, aber mit nicht weniger Freude spielten die Mitwirkenden der Young Band. Versetzte Rhythmen, dynamische Feinheiten, Tempo und Klangreinheit stellten kein Problem dar. Die Gruppen der Fortgeschrittenen, auch mit größerer Instrumentenvielfalt, brachten anspruchsvolle und komplexe Arrangements zu Gehör. Der Chor mit guten Solistinnen erfreute in sauberen Harmonien die Ohren der Zuhörer.

Das staunende Publikum ließ sich von der allgemeinen Musizierbegeisterung anstecken und applaudierte entsprechend stürmisch.


Anschrift

Stadtschule Schlüchtern
Lotichiusstraße 29
36381 Schlüchtern
T: 06661 - 911 20
F: 06661 - 911 29 9
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok